Ihr werdet die Kraft
des Heiligen Geistes
empfangen,
der auf euch
herabkommen wird.

Apg 1,8
Termine
1. - 3. Juli
Klausurtage der Schwestern

Sonntag 7. August
LWG Gebetstag in Rheinau

8. - 15. August
Klausurtage der Schwestern


Wegplanung 2016

Unterwegs 1


Als Glaubende
gehen wir
unseren Weg,

nicht als Schauende.
2 Kor 5,7
Licht


Gemeinsam
sind
wir
unterwegs

mit Christus
zum Vater
in der Kraft des
Heiligen Geistes
ImGebet


Unsere Kraft
schöpfen wir
aus der Begegnung
mit dem HERRN
in Eucharistie,
Anbetung
und Gebet.


Besuch der Wanderikone Besuch der Wanderikone "Muttergottes von Tschenstochau" am 22.10.2013


Maria ist uns
Vorbild,
Wegbereiterin,
Wegbegleiterin.
WesenszuegeChristi


Unser Ziel ist

"Wesenszüge
Christi
sichtbar
werden lassen,
damit alles
zur Ehre Gottes
gereiche
".

1 Schwesternrunde


Seit 1998 ist
unsere Gemeinschaft
von der
katholischen Kirche
als Orden anerkannt.
Aktuelles aus unseren Klöstern
Heiss Albanien Rundbrief 29.06.2016
Es ist Sonntagnachmittag und die heisse Saharaluft möchte die Glieder faul werden lassen. Ein bisschen wehmütig schauen wir in die Berge wo gerade eine Regenwand runtergeht. Gleichzeitig schicken wir den Segen dorthin, dass die Wolken keine Zerstörung bringen mögen.  ...  -> mehr
KlosterFussball kl
Ein kleines Pfingsten immer mal wieder Albanien Rundbrief 12.05.2016
Ja, da träumt unser Abraham, er habe den lieben Gott gesehen. Er war schön von hinten und hatte lange Haare und zum Schluss der Begegnung da verteilte der liebe Gott dann Haribo. Wer weiss? Vielleicht ein neues Pfingsten? Und dann gleich noch eine göttliche Weisheit und eine Belehrung:  ...  -> mehr
LourdesMadonna kl
Die Erde zu heilen schuf Gott diese Tage Albanien Rundbrief 20.03.2016
... Heil und Heilung, das ersehnen die Menschen mehr denn je. In Scharen stehen sie vor unserem Tor: jene, die vom reichen Europa zurückgeschickt wurden; jene, die krank sind oder Schwerkranke in ihren Häusern haben; jene, deren Kinder eine schwere Grippe haben in diesen Tagen; jene, deren Haus abgebrannt ist  ...  -> mehr
BaumFruehling kl
Dein Wille geschehe LWG-Rundbrief 20.03.2016
In relativ vielen Gesprächen mit Menschen habe ich die Erfahrung gemacht, dass, wenn man auf den Willen Gottes zu sprechen kommt, dies ganz oft mit einem negativen oder mit einem mulmigen Gefühl besetzt ist, das man so ausdrücken kann:  ...
 
-> mehr
Getsemani kl
Nachrichten   02.02.2016
... Ich möchte Euch nur sagen, dass die kleine Melisa und ihre Familie nicht mehr im dunklen Wald hocken. ...
... Gestern Abend gab es im Süden eine Gasexplosion in einem Kaffee. Die Gasflasche war undicht und daneben war der Holzofen mit offenem Feuer. Dann flog alles in die Luft. Dabei wurden 26 teilweise noch sehr jungen Menschen schwer und lebensgefährlich verletzt.
  ...-> mehr 

Hilferuf eines ausgesetzten Mädchens   19.01.2016
... Am Sonntag kam ein Hilferuf per Email. Eine albanische Mutter mit vier kleinen Kindern im Alter von 4 bis 13 Jahren wurde aus Deutsch- land ausgewiesen. Abgeholt um 5.00 Früh von der Polizei. Sie sind in Blutrache und die zwei Jungs sind in hoher Gefahr, getötet zu werden. Dies alles wurde ihnen gar nicht geglaubt von den Behörden. Sie landen in Tirana, werden vom Bruder der Mutter abgeholt und erst mal untergebracht. Es geht nicht, die Gefahr ist zu hoch, so dass sie schliesslich der Onkel irgendwo in ein Haus in den Wald am Rande vom Kosovo bringt.  ...-> mehr 

Leben Albanien Rundbrief 10.01.2016
... Mich beschäftigt das Schriftwort: „ER ist das Leben“. Wir haben vielleicht das Leben und ER ist es! Darin liegt für mich eine unermessliche göttliche Verheissung wie der Sonnen- aufgang, den ich am Silvestertag in den Bergen des Dukagjin erlebt habe.  ...  -> mehr
201601kl
Adventskalender 2015 Dezember 2015
Der ganze Adventskalender zum Nachlesen.

Dieser Adventskalender ist einfach ein Ausdruck unseres Dankes für all Eure unermüdliche und so vielfältige Hilfe und Eure Solidarität. 


Komet
Friede den Menschen, die guten Willens sind Weihnachtsgruss 24.12.2015
wenn unser Adventskalender nun die letzte Geschichte erzählt hat, habt Ihr eine Zeitlang mit uns gelebt. DANKE. Unser Weihnachtswunsch ist jener, den die Engel von damals verkünden und der nicht aufhören darf, gerade in dieser Zeit des Terrors und der erneuten kriegerischen Handlungen in fast jedem Winkel der Welt mit all den verheerenden Folgen: ... -> mehr
Christ-Rose kl
Klosterleben auf der Rheinau 2015 –
unsere Verantwortung
Jahresrundbrief 10.12.2015
...Wir Schwestern der Spirituellen Weggemeinschaft entbieten Euch den Gruss des Friedens der vor über 2000 Jahren auf den Hirtenfeldern zu Betlehem ver­kündet wurde. Damals bei der Geburt des göttlichen Kindes. Damals – als dort die römische Besatzungs- macht war und Herodes die junge heilige Familie in die Flucht zwang. ... -> mehr
Gustave Dore Flucht nach Aegypten Ausschnitt
Seid barmherzig wie euer Vater im Himmel barmherzig ist LWG-Rundbrief 01.12.2015
...Da kommt der jüngere Sohn zum Vater und sagt: „Vater gib mir das Erbe, das mir zusteht. Ich will in die Welt hinaus und dort meine Zukunft aufbauen.“... -> mehr
barmherzig